coinsmoscow

Russische Münzen, Online Versand

U-Bahn Mayakovskaya. Moscau, 127006, Sadovaya-Triumfalnaya 12/14, build 1, office 31
Mo.-Fr. 10:00-20:00, Sam. 11:00-17:00
Русский  English  Deutsch 
shopping-cart Warenkorb (0)
0 ₽
Kategorien

Peter Alekseevich 1689-1725

Sortieren je nach: Preis (zuerst billig | erstes Liebes), Benennung (A-Z | Z-A)

1 Kopeke 1712, Peter I. Alekseevich, Moskau, Alte Münze
L.12.11(s)-22962 no wish
 
1 stk.
889 ₽
1 Kopeke 1711, Peter I. Alekseevich, Moskau, Alte Münze
L.12.12(s)-22963 no wish
 
1 stk.
729 ₽
1 Kopeke 1702, Peter I. Alekseevich, Moskau, Alte Münze
L.12.31(s)-22964 no wish
 
1 stk.
809 ₽

Peter Alekseevich 1689-1725

Ivan Alekseevich (Zar von 1682 bis 1696), Sohn von Alexei Mikhailovich (reg. von 1645 bis 1676). Ivan Alekseevich Miteigentümer von Peter I., da beide zu Zaren ernannt wurden. Und die Schwester von Ivan Alekseevich, Prinzessin Sophia, wurde zur Regentin (vorübergehendes Staatsoberhaupt) ernannt, da Ivan zu diesem Zeitpunkt 15 Jahre alt war und Peter I. 10 Jahre alt war. Ivan Alekseevich galt seit seiner Kindheit als kränklich, hatte aber eine Frau, Evdokia Saltykova, und eine von Ivan Alekseevichs Töchtern, Anna Ioannovna, wurde in den folgenden Jahren 1730–1740 Kaiserin. Während der gemeinsamen Herrschaft von Ivan und Peter (1682–1696) , Münzen wurden sowohl mit dem Namen Ivan als auch mit dem Namen Peter ausgegeben. Im Jahr 1696 starb Ivan und es wurden Münzen geprägt – nur mit dem Namen Peter. 1717 ist das letzte Jahr der Ausgabe von Münzen – „Waagen“.

Im Jahr 1689 heiratete Peter I., er war 17 Jahre alt, zu diesem Zeitpunkt wurde er erwachsen, Regentin Sophia musste den Thron aufgeben, nach ihren Versuchen, die Macht zu behalten, verbannte Peter I. sie in ein Kloster, so dass Sophia von dort aus regierte 1682 bis 1689. Gewöhnliche Münzen mit dem Namen „Sophia“ wurden nicht ausgegeben, mit Ausnahme von goldenen Chervonets, die damals als Belohnung galten, aber heute sind sie sehr selten.